FAQ - Fragen und Antworten


Frage: Wie benutzt man den Flammkuchenstein?

Backstein richtig einsetzen

Für ein optimal krosses Ergebnis werden Flammkuchen am besten auf einem Backstein aus Schamotte gebacken. Alle unsere Öfen sind mit Schamottesteinen ausgestattet, Sie können die Schamottesteine aber auch einzeln in unserem Shop erwerben und beispielweise im Haushaltsofen oder auf dem Griffl einsetzen. Der Stein sollte vor der Verwendung gut aufgeheizt werden. Vor dem ersten Einsatz geschieht dies möglichst langsam mit ansteigender Termperatur. Bereiten Sie dann auf einem Einschießbrett Ihren Flammkuchen vor. Geben Sie diesen mit Hilfe des Einschießbrettes auf den Stein, entfernen das Brett und lassen ihn backen. Achten Sie dabei darauf, dass keine Creme oder der Belag auf den Stein gelangen und verbrennen, um nachhaltige Verschmutzungen und unangenehme Gerüche zu vermeiden. Der Flammkuchen ist fertig, wenn der Rand goldbraun ist und er sich beim Anheben nicht mehr biegt.
Sollten sich mit der Zeit schwarze Flecken auf den Steinen bilden, welche von heruntergefallenem/-gelaufenem Flammkuchenbelag herrühren, gehen Sie wie folgt vor: Lassen Sie den Flammkuchenstein nach Ende des Backens noch etwa eine Stunde auf höchster Stufe laufen. Dadurch verbrennen die vorhandenen Reste und die Steine werden wieder weitgehend sauber. Ofen und Stein über Nacht auskühlen lassen und anschließend mit einem sauberen Handfeger ausfegen oder aussaugen. Wichtig: Die Steine dürfen niemals mit Wasser gereinigt werden, da diese Feuchtigkeit aufnehmen und beim Aufheizvorgang durch die sich ausdehnende Feuchtigkeit platzen können.

Flammkuchen24
Flammkuchen24 beliefert seine Kunden in Deutschland und im europäischen Ausland mit Premium-Produkten rund um den Flammkuchen.
Folgen Sie uns

Hier finden Sie regelmäßig neue Videos, Rezepte und Informationen rund um den Flammkuchen.

Bequem zahlen

TOP