Ofenschieber für Flammkuchen

Artikelnummer: 210050001

Flammkuchenofenschieber / Flammkuchenschaufel

  • Ofenschieber zum Herausnehmen der gebackenen Flammkuchen aus dem Ofen
  • Die Flammkuchenschaufel aus Edelstahl ist spülmaschinengeeignet. Leicht zu Säubern und damit hygienischer als ein Holzschieber
  • Durch vergleichsweise kurze Grifflänge (72 cm inkl. Schaufel) platzsparend und geeignet auch für kleine Küchen
38,02 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (UPS)

Stück
 

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage


Ofenschieber/Flammkuchenschaufel aus Edelstahl

Material: Edelstahl
Abmessungen Schaufel: 20 x 25 cm
Länge inkl. Stiel: 72 cm

Die kleine Flammkuchenschaufel eignet sich, um den fertig gebackenen Flammkuchen einfach aus dem Flammkuchenofen zu holen. Sie dient auch als "Kontrolle", ob Ihr Flammkuchen schon fertig gebacken ist: Wenn er sich seitlich noch nach unten biegt, muss er noch etwas im Ofen weitergebacken werden.

Zum Einschießen der vorbereiteten Flammkuchen in den Ofen empfehlen wir unsere Vorbereitungsbretter, da der frische Flammkuchenteig auf ihnen nicht haften bleibt und leicht auf den Backstein gleitet.


Versandgewicht: 0,61 Kg
Artikelgewicht: 0,61 Kg
Abmessungen(LxBxH) ( Länge × Breite ): 72,00 × 20,00 cm

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Frage: Wie hole ich den Flammkuchen aus dem Ofen?

Ofenschieber für Flammkuchen

Mit unserem Ofenschieber können Sie die fertigen Flammkuchen ganz einfach aus dem Ofen holen. Fahren Sie dazu mit dem Schieber bis zur Mitte des Flammkuchens und heben ihn an. Wenn er an den Seiten nicht durchhängt sondern schön „steht“ und er eine leckere goldbraune Färbung hat, ist er fertig gebacken. Sie könne den Flammkuchen nun auf dem Flammkuchenbrett in handliche Stücke schneiden und genießen. Mit einer Gesamtlänge von 72 cm ist der Ofenschieber schön handlich und auch für kleinere Küchen geeignet.

Frage: Wie erkenne ich, dass der Flammkuchen fertig ist?

Wann ist der Flammkuchen fertig?

Der Flammkuchen ist fertig gebacken, wenn der Rand goldbraun ist, mit einem Ofenschieber angehoben werden kann und sich nicht mehr in der Mitte durchbiegt.

Frage: Wie backt man Flammkuchen?

Flammkuchen richtig für den Backvorgang vorbereiten

So bereiten Sie den Flammkuchen optimal für den Backvorgang vor: Nehmen Sie den Flammkuchenteigling vorsichtig aus der Packung, entfernen Sie das Trennpapier und legen Sie den Boden auf ein Einschießbrett. Bestreichen Sie den Flammkuchenboden nun mit der gewürzten Flammkuchencreme. Achten Sie dabei darauf, dass etwa ein Zentimeter Rand frei bleibt, damit die Creme nicht auf den Backstein gerät. Belegen Sie den Teigling nun mit den übrigen Wunschzutaten und lassen ihn mit Hilfe des Einschießbretts auf den vorgeheizten Stein oder das Blech gleiten. Beachten Sie, dass der Ofen bereits die empfohlene Temperatur (Steinofen 280 – 300°C / Haushaltsofen etwa 250°C) erreicht haben muss. Nach wenigen Minuten, wenn der Flammkuchen schön gebräunt ist und er sich beim Anheben mit dem Ofenschieber nicht mehr nach unten biegt, ist der Flammkuchen fertig und kann in handliche Stücke geschnitten auf einem Holzbrett serviert werden.

  SHOPVOTE - Produktbewertungen

Es sind noch keine Produktbewertungen vorhanden

TOP