Flammkuchenregal

Artikelnummer: 210090001

Regal für Servierbretter (frei stehend)

  • Das Flammkuchenregal ist ein praktischer Küchenhelfer, mit dem Sie bis zu 15 Flammkuchen vorbereiten und diese bis zum Backvorgang aufbewahren können.
  • Durch seine Beschaffenheit aus Aluminium ist es sehr leicht und kann flexibel auch an anderen Orten (zum Beispiel bei Caterings) eingesetzt werden.
  • Nutzbar für Einschießbretter und Flammkuchenbretter. Auch für Wandmontage geeignet
109,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung (UPS)

Stück
 

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage


Regal für Flammkuchenbretter aus Aluminium

Maße: L 30,5 x B 30,5 x H 60 cm

Material: Aluminum

Nutzen Sie das Flammkuchenregal, um bis zu 15 Flammkuchen auf kleinem Raum zu lagern.

Bereiten Sie Ihre Flammkuchen am besten auf unseren Einschießbrettern vor. Damit lassen sie sich im Anschluss ohne festzukleben in den Ofen einschießen und Sie schonen Ihre Flammkuchenbretter.


Versandgewicht: 3,00 Kg
Artikelgewicht: 3,00 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Frage: Was ist der Unterschied zwischen dem Flammkuchen-Regal und dem Flammkuchen-Gestell?

Flammkuchenregal bzw. Flammkuchengestell

Unser Flammkuchenregal sowie unser Flammkuchengestell eignen sich sehr gut zum Vorbereiten und platzsparenden Lagern von vorbereiteten Flammkuchen - zum Beispiel auch mobil an anderen Einsatzorten bei Caterings oder Ähnlichem. Auch zum Trocknen der Bretter nach dem Spülen können beide gut eingesetzt werden. Das Flammkuchenregal eignet sich neben der Verwendung für Servierbretter auch für die dünneren Einschießbretter oder andere Küchenbretter. Das Flammkuchengestell ist durch die Möglichkeit zur Montage an der Wand platzsparend einsetzbar.

Frage: Kann man Flammkuchen gut vorbereiten?

Vorbereiten des Flammkuchens

Sowohl die Zutaten (Creme und Belag), die zur Herstellung von Flammkuchen benötigt werden, sowie auch die Flammkuchen selbst lassen sich sehr gut vorbereiten. Man kann auch den Flammkuchenboden bereits etwa 20 Minuten vor dem Backen bestreichen und (teilweise) belegen. Nur Beläge mit hohem Wasseranteil – wie etwa Tomaten – sollten erst kurz vor dem Backen auf den Flammkuchen gelegt werden, da der Teig sonst aufweichen und am Stein/Blech kleben bleiben und zerreißen kann.

Frage: Kann man die Flammkuchen gut vorbereiten?

Kann man die Flammkuchen gut vorbereiten?

Sowohl die Zutaten (Creme und Belag), die zur Herstellung von Flammkuchen benötigt werden, sowie auch die Flammkuchen selbst lassen sich sehr gut vorbereiten. Man kann auch den Flammkuchenboden bereits etwa 20 Minuten vor dem Backen bestreichen und (teilweise) belegen. Nur Beläge mit hohem Wasseranteil – wie etwa Tomaten – sollten erst kurz vor dem Backen auf den Flammkuchen gelegt werden, da der Teig sonst aufweichen und am Stein/Blech kleben bleiben und zerreißen kann.

Frage: Was ist ein Einschießbrett?

Wofür wird ein Flammkuchen-Einschießbrett benötigt?

Ein Einschießbrett ist ein Vorbereitungsbrett für die Flammkuchen. Mit "Einschießen" ist dabei das Einführen des vorereiteten Teiglings in den Backofen gemeint. Mit einem oder mehreren schnellen „Rucklern“ wird der Flammkuchen dabei auf den Stein gegeben und das Einschießbrett dann wieder aus dem Ofen gezogen. Wir empfehlen, den Flammkuchen direkt auf dem Einschießbrett vorzubereiten und die Flammkuchen nach dem Backvorgang auch darauf zu zerteilen. So schonen Sie Ihre Servierbretter.

  SHOPVOTE - Produktbewertungen

Es sind noch keine Produktbewertungen vorhanden

TOP