Flammkuchen-Regal

Artikelnummer: 210090001

Flammkuchen-Regal für Flammkuchen Servierbretter

  • Flammkuchenregal ist ein praktischer Küchenhelfer, in dem bis zu 15 Flammkuchen vorbereiten werden können
  • Durch eine mögliche Wandmontage ist das Flammkuchen Regal platzsparend
  • Ganz aus Aluminium ist es sehr leicht, schnell und einfach für anderen Einsatzorte für Caterings einzusetzen
109,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung (UPS)

Stück
 

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage


Flammkuchen-Regal aus Aluminium

Maß: L 30,5 x B 30,5 x H 60 cm

Material Aluminum

Nutzen Sie das Flammkuchenregal um bis zu 15 vorbereitete Flammkuchen auf kleinstem Raum unterbringen zu können.

Bereiten Sie Ihre Flammkuchen am Besten auf unseren Einschießbrettern vor, so schonen Sie Ihre Servierbretter.


Versandgewicht: 3,00 Kg
Artikelgewicht: 3,00 Kg

Frage: Was ist der Unterschied zwischen dem Flammkuchen-Regal und dem Flammkuchen-Gestell?

Flammkuchenregal oder -gestell

Beide eignen sich perfekt zum Vorbereiten und platzsparendem Lagern von vorbereiteten Flammkuchen. Auch zum Trocknen der Bretter nach dem Spülen kann man beide einsetzen. Das Flammkuchenregal kann neben Servierbrettern auch für die dünneren Einschießbretter oder andere eigene Küchenbretter genutzt werden. Das Flammkuchengestell kann nur die Servierbretter bis zu einer Dicke von 9mm aufnehmen. Das Gestell kann mit Standfuß oder platzsparen per Wandmontage verwendet werden.

Frage: Kann man Flammkuchen gut vorbereiten?

Vorbereiten des Flammkuchens

Alle Zutaten (Creme, Belag), die zur Herstellung von Flammkuchen benötigt werden, lassen sich sehr gut vorbereiten. Man kann auch den Flammkuchen gut 20 Minuten vor dem Backen bereits bestreichen und (teilweise)belegen. Belag mit hohem Wasseranteil – wie etwa Tomaten – sollten erst kurz vor dem Backen draufgelegt werden, da der Teig sonst aufweichen kann und somit gerne am Stein/Blech kleben bleibt und zerreißt.

Frage: Kann ich einen Flammkuchen gut vorbereiten?

Flammkuchen gefroren backen

Alle Zutaten (Creme, Belag), die zur Herstellung von Flammkuchen benötigt werden, lassen sich sehr gut vorbereiten. Man kann auch den Flammkuchen gut 20 Minuten vor dem Backen bereits bestreichen und (teilweise)belegen. Belag mit hohem Wasseranteil – wie etwa Tomaten – sollten erst kurz vor dem Backen draufgelegt werden, da der Teig sonst aufweichen kann und somit gerne am Stein/Blech kleben bleibt und zerreißt.

Frage: Was ist ein Einschießbrett?

Kennen Sie das Flammkuchen-Einschießbrett?

Im Bäckerlatein ist Einschießen das Einführen des Teiglings in den Backofen mit Hilfe eines Schießers. Mit einem schnellen oder mehreren „Rucklern“ wird das Einschießbrett aus dem Ofen gezogen, sodass der Flammkuchen auf dem Schamottestein liegen bleibt. Wir empfehlen, den Flammkuchen direkt auf dem Einschießbrett vorzubereiten. So werden zudem die Servierbretter geschont.

TOP